Ester Rada & Band


Abschlusskonzert der Jüdischen Kulturtage Berlin 2018
SO 11.11.2018 (Beginn 19:00 Uhr | Einlass ab 17:30 Uhr)

Ester Rada spielt eine aufregende Mischung aus Soul, Funk und Ethno-Jazz. In ihrer starken Soulstimme spiegeln sich ihre Vorbilder wieder - von Nina Simone über Aretha Franklin bis zu Erykah Badu. Ihren Durchbruch schaffte sie 2014 gleich mit ihrem Debut-Album „Ester Rada“, welches sofort in die Top Ten der israelischen Charts aufstieg. Es folgten Tourneen durch die USA, Australien und Asien und weltweite Konzerte, z.B. beim Glastonbury Festival oder in Israel als Opening Act für Alicia Keys. Das Musikvideo zu ihrem Song „Live Happens“ lief in vielen europäischen Ländern wochenlang bei MTV. Diese Ausnahmekünstlerin aus Israel bildet zusammen mit ihrer Band den glanzvollen Abschluss der diesjährigen Jüdischen Kulturtage Berlin.

Foto: Ester Rada, © SherbanLupu

Eintritt € 20,00/25,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren
Tickets hier erhältlich
oder unter
+49 1806 999 000 606 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz, max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

Tickets

Rykestraße 53
10405 Berlin