Lerne lachen, ohne zu weinen


Ein humoristisch-musikalischer Abend
SO 05.11.2017 (18:00 Uhr)

»Gott lacht mit seinen Geschöpfen, nicht über seine Geschöpfe«, sagt uns der Talmud. Unter der Regie von Nadine Schori lässt der Abend »Lerne lachen, ohne zu weinen« das Publikum fröhlich auflachen, aber niemanden auslachen. Humoristische und ironische Texte jüdischer Autoren sowie Chansons und jiddische Lieder werden von Katharina Thalbach, Nadine Schori, Boris Aljinović, Walter Kreye, Gerhard Kämpfe, Sharon Brauner, Karsten Troyke und Band präsentiert. Ganz im Sinne von Paul Spiegel, dem ehemaligen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland: »Jüdischer Humor war und ist die schönste Waffe einer Minderheit, denn Humor tötet nicht«.

Eintritt € 12,00–48,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren
Tickets hier erhältlich
oder unter
+49 30 312 42 02

Knesebeckstraße 100,
10623 Berlin